„Der Bulle und der Bär“ die Kreissparkasse Osterholz lädt zum 29. Planspiel Börse ein

10. September 2011 | Von | Kategorie: Wirtschaft

Die Kreissparkasse Osterholz organisiert das „29. Planspiel Börse“ für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-12 der Allgemeinbildenden Schulen, den Fachgymnasien und der Fachoberschule der BBS Osterholz-Scharmbeck.

Mit der kostenlosen Teilnahme lernen die angemeldeten Schüler alles über die Finanzmärkte, was der Bullenmarkt (Hausse = Anstieg) oder der Bärenmarkt (Baisse = sinkende Kurse) bedeutet, welche Unternehmen z. B. im DAX gelistet sind, welche Werte oder Rohstoffe zielversprechend sind. Aber die Schüler haben es jetzt wirklich nicht einfach, denn nach einem dramatischen DAX Abstieg Anfang August von ca. 7300 Punkten auf heute „Realtime“  5176 Punkten die richtigen Werte zu finden, die sich jetzt am schnellsten erholen, erfordert umfangreiche Recherche und Fachwissen. Auch die täglichen Informationen von Wirtschaftsnachrichten wie NTV (Telebörse), N24, Lesen von Finanz-Zeitschriften und mehr sind wichtig. Aber die Spieler sind nicht allein, sie bilden eine Spielgruppe von mindestens zwei Personen bis max. 8 Personen. Jede Gruppe erhält zu Beginn des Börsenspiels ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro. Es müssen mindestens drei Aufträge bis zum Ende des Börsenspiels ausgeführt werden. Ziel ist es, den höchsten Depotwert zum Ende zu erhalten. Genauere Informationen erhalten die Spieler bei der Kreisparkasse Osterholz. Das Planspiel geht zehn Wochen lang vom 04. Oktober bis zum 14. Dezember 2011. Anmeldungen erhalten interessierte Schüler bei ihren Lehrern, bei Filialen der Kreissparkasse Osterholz oder über die Homepage der Kreissparkasse Osterholz. Anmeldeschluß ist der 23. September 2011. Es winken tolle Preise. Wir wünschen allen teilnehmenden Schülern viel Spaß und viel Erfolg gerade in dieser schwierigen Finanzlage. Schade, dass es dieses Planspiel nur für Schüler gibt, es ist sehr interssant.

 

 

 

 

 

N.-H.-10.09.2011

Gefällt es Dir? Dann teile es./Did you like this? Share it:
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.