Aktuelles aus OHZ

Vorfahrt des Radfahrers missachtet

29. Juni 2016 | Von

Am Dienstag, gegen 17 Uhr, fuhr eine 45-jährige Autofahrerin auf der Bremer Straße einen Radfahrer an, der dadurch verletzt wurde. Die Frau bog von der Jacob-Frerichs-Straße nach rechts in die Bremer Straße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des 38-jährigen Radfahrers, der von rechts herannahte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer stürzte und leicht
[weiterlesen …]



Citroen angefahren Parkplatz Verbrauchermarkt Bahnhofstr.

29. Juni 2016 | Von

Massive Beschädigungen entstanden an einem Citroen, der am Dienstagvormittag auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Bahnhofstraße geparkt war. Vermutlich beim Rangieren fuhr ein unbekannter Autofahrer gegen das Auto, anschließend beging er Unfallflucht. Der Schaden am geparkten Auto wird auf 1.500 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 bei der Polizei Osterholz
[weiterlesen …]



Zeugen gesucht Unfall Schwaneweder Straße

29. Juni 2016 | Von

Nach einem Unfall zwischen zwei Radfahrern auf der Schwaneweder Straße am Dienstag, gegen 8:30 Uhr, wurde eine 32-jährige Frau verletzt. Die Radfahrerin musste in Höhe der Tankstelle ausweichen, weil ihr ein unbekannter Radfahrer direkt entgegenkam. Dabei kam sie zu Fall und erlitt leichte Verletzungen. Der Unbekannte beging zu Fuß Unfallflucht und ließ aus unbekannten Gründen
[weiterlesen …]



Fünf Verletzte nach Unfall

28. Juni 2016 | Von

Fünf Personen wurden am Montag, gegen 20:45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Settenbecker Straße (B74) leicht verletzt. Ein 23-jähriger BMW-Fahrer fuhr an der Auffahrt Buschhausen von der Schwaneweder Straße auf die B74 in Richtung Stade auf. Nachdem er aufgefahren ist, wendete er verbotenerweise auf der Kraftfahrtstraße. Eine nachfolgende 21-jährige Fahrerin eines Renaults, die aus
[weiterlesen …]



In einer Firma im Hördorfer Weg wurde Bargeld erbeutet

28. Juni 2016 | Von

In eine Firma am Hördorfer Weg brachen zwischen Samstagabend und Montagmorgen unbekannte Täter ein. Sie zerstörten die Verglasung des Verkaufsraums, stiegen ein und suchten im Geschäft nach Wertgegenständen. Mit aufgefundenem Bargeld flüchteten sie anschließend unerkannt. Das Polizeikommissariat Osterholz ermittelt wegen schweren Diebstahls. N.H.-28.06.2016 Gefällt es Dir? Dann teile es./Did you like this? Share it:Tweet



Einbruch trotz anwesender Bewohner

27. Juni 2016 | Von

Trotz der Anwesenheit einer 62-jährigen Bewohnerin drang am Montagmorgen gegen 00:55 Uhr ein unbekannter Täter in das Einfamilienhaus im Sodenweg ein. Hierzu zerschlug er eine Fensterscheibe und wurde beim Durchsuchen von der Bewohnerin überrascht, als diese aus dem Obergeschoss herunter kam. Der Dieb ergriff ohne Beute die Flucht. N.H.-27.06.2016 Gefällt es Dir? Dann teile es./Did
[weiterlesen …]



Einbruch in Praxis Logerstraße

26. Juni 2016 | Von

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Loger Straße in Osterholz-Scharmbeck zu einem Einbruch in eine Praxis. Der Täter konnte vom Tatort nach der Tatausübung unerkannt flüchten. Mögliche Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter der Telefonnummer 04791-3070 zu melden. N.H.-26.06.2016 Gefällt es Dir? Dann teile
[weiterlesen …]



Einbruchdiebstahl in Fahrradverschlag eines Fahrradhändlers

25. Juni 2016 | Von

In der Nacht vom 23.06.2016 zum 24.06.2016 brachen unbekannte Täter einen Fahrradverschlag eines Fahrradhändlers in der Bahnhofstraße in Osterholz-Scharmbeck auf und entwendeten ca. 10 hochwertige E-Bikes im Wert von rund 18.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter der Rufnummer: 04791-3070. N.H.-25.06.2016 Gefällt es
[weiterlesen …]



Junge Südländerin bettelt an Haustüren für Ihre Kinder

29. März 2016 | Von

Am Dienstag gegen 15 Uhr ging eine junge Südländerin ausgestattet mal mit einem Kinderpass oder mehreren Kinderpässen unterschiedllicher Namen zu verschiedenen Haushalten, klingelte trotz Absage sogar öfter und bettelte für Ihre mal ein Kind mal 3 Kinder um Geld. Sie ging in der Straße Haus am Hünenstein, Am Krumwinkel und Heimstraße von Haus zu Haus.
[weiterlesen …]



Vergessener Kochtopf löst Großeinsatz in der Bahnhofstraße aus

15. März 2016 | Von

Am Dienstagnachmittag löste ein auf einem Herd vergessener Kochtopf einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in der Bahnhofstraße aus. Eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses hörte gegen 13:30 Uhr aus einer Nachbarwohnung einen ausgelösten Rauchmelder. Sie zögerte nicht lange und rief die Feuerwehr, die mit rund 25 Einsatzkräften zu dem Fünfparteienhaus ausrückte. Vor Ort stellte sich heraus,
[weiterlesen …]