Grasberger Polizei bittet um Mithilfe, Zeugen gesucht – Radfahrer überrollt

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Umgebung

Am Dienstagnachmittag ist ein 56jähriger Fahrradfahrer an den Folgen eines Verkehrsunfalles auf der Wörpedorfer Straße auf der Stelle getötet worden. Der Radfahrer war gegen 16.50 Uhr mit seinem Rad auf bislang unerklärter Ursache auf dem – neben der Fahrbahn – verlaufenden Radweg ins Straucheln geraten und eine etwa einen Meter hohe Böschung auf die Straße hinuntergestürzt. Ein bisher unbekanntes Fahrzeug konnte nicht mehr ausweichen und überrollte den 56jährigen. Ein Notarzt konnte leider nur noch den Tod feststellen, für den Radfahrer kam jegliche die Hilfe zu spät. Der Klein-LKW- oder Autofahrer setzte seine Fahrt fort. Die Polizei von Grasberg hofft nun auf Ihre Hilfe und sucht Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem beschriebenen Fahrzeug machen können. Nach ersten Ermittlungen könnte ein weißer Klein-LKW (7,5 Tonner) mit einem Kastenaufbau bei diesem Unfall in Zusammenhang stehen. Es ist ungewiss, ob dieser Klein-LKW der Unfallverursacher ist. Ein Zeuge hatte kurz nach dem Unfall ca. 150m hinter der Unfallstelle einen Klein-LKW stehen sehen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Grasberg unter der Rufnummer: 0 42 08-12 22.

N.H.-29.06.2011

Gefällt es Dir? Dann teile es./Did you like this? Share it:
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.