Kreismusikschule Osterholz e. V.

Musikschule OHZDie Kreismusikschule Osterholz e. V. bietet im Landkreis Osterholz flächendeckend außerschulischen Musikunterricht kostengünstig an. Da eine Musikausbildung langjährig angelegt ist, kann man schon im Kleinkindalter mit dem MiniClub starten, das Einstiegsalter ist 4 bzw. 5 Jahre, in Ausnahmefällen auch schon eher. Denn schon im Babyalter hören die Kleinen schon gerne Töne, Lautstärken und Rhythmen, die Kleinen interessieren sich für alles, was mit Musik zu tun hat, ob es Musik im Radio ist, ob die Eltern oder Geschwisterkinder singen oder tanzen. Daher ist der Beginn mit dem MiniClub ein hervorragender Start in eine langjährige Musikausbildung, Kinder brauchen Bildung, eine Bildung umfasst mehr als nur Schulwissen. Die persönliche Erfahrung des Musizierens eröffnet auf ideale Art und Weise die Möglichkeit zur Persönlichkeitsentwicklung. Im MiniClub wird spielerisch z. B. mit dem Musikkater gesungen und getanzt, die Kinder lernen viele Instrumente kennen, wie Trommel, Glockenspiel, Triangel, Rassel und mehr. Sie singen, bewegen und lachen sehr viel. Die Musiklehrerin Frau von Hollen ist sehr beliebt bei den Kleinkindern. Sie unterrichtet auch in verschiedenen Kindergärten der Stadt Osterholz-Scharmbeck. Aber die Musikschule bietet nicht nur Kurse für Kinder. Für Erwachsende und Jugendliche findet  Einzel- und Gruppenunterricht statt, z. B. für die Instrumente Klavier, Cembalo, Gitarre, Blockflöte, Violine, Schlagzeug und mehr. Der Unterricht der Kreismusikschule e. V. findet überwiegend in der Grundschule Lindenstraße 55 statt, aber es gibt auch noch andere Veranstaltungsorte, diese entnehmen Sie bitte der Homepage der Kreismusikschule.

Kreismusikschule e. V., Sandbeckstraße 13, 27711 Osterholz-Scharmbeck, Tel.: 04791-50 99.

N.H.-24.03.2013