Polizei ermittelt aufgrund der Massenschlägerei in der Drosselstraße

28. Juni 2011 | Von | Kategorie: Aktuelles aus OHZ

Bei der Schlägerei am Sonntagmorgen sind zwei Verletzte mit Kopf und Rückenverletzungen in Krankenhäuser eingeliefert worden. Ein 17-jähriger kam vorübergehend in Gewahrsam.  Wie berichtet, besteht eine andauernde Clan-Fehde zwischen zwei Migrantenfamilien aus dem Libanon. Bei der Massenschlägerei soll es sich eigentlich nur um fünf Personen gehandelt haben, einige Bürger hörten dann den Lärm und schauten von den Balkonen und versuchten daraufhin zu schlichten. Dabei kam es dann zu Rangeleien und schnell waren ca. 100 Menschen daran beteiligt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

N .H. 28.06.2011

Gefällt es Dir? Dann teile es./Did you like this? Share it:
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.