Stagges Zukunft ist gerettet – Wolfgang Teichmeier will „Wirtshaus am Markt“ schaffen

19. November 2011 | Von | Kategorie: Trendthemen

Wolfgang Teichmeier, Inhaber des Feinkostfachgeschäftes Teichmeier in der Bahnhofstraße übernimmt die Traditionsgaststätte „Stagge’s“. Dieses bestätigt Wolfgang Teichmeier`s Lebensgefährtin, Sabine Claussen. Stagges soll während des Weihnachtsmarktes am zweiten Advent wieder geöffnet sein, aber noch nicht mit der Küche. Laut Sabine Claussen gibt es momentan noch keine Speisekarte, diese ist noch in Arbeit, aber es wird mit Sicherheit leckere Fischgerichte vom Feinkostfachgeschäft Teichmeier geben. Maike Hollenbeck hatte viele Interessenten. Der Vertrag mit der Pächterin Maike Hollenbeck und dem Hauseigentümer Klaus Stehnke ist mit Wolfgang Teichmeier abgeschlossen. Heiligabend findet wieder der traditionelle „Kulttermin“ für die Jugendlichen ab 22 Uhr im Saal statt. Auch Sylvester soll geöffnet sein, die Disco bleibt geschlossen, aber die Kneipe wird geöffnet sein. Draußen wird ein Wurstwagen aufgestellt sein und Berliner werden auch verkauft.

Die offizielle Eröffnung wird dann am 01. Februar 2012 sein. Im Januar ist  geöffnet, ein neuer Küchenchef und einen Koch für das neue „Wirthaus am Markt“, in dem dann auch ein Mittagstisch angeboten wird, sind auch schon gefunden. Stagge soll dann durchgehend geöffnet sein. Hier werden sich sicherlich alle Bürger von Osterholz-Scharmbeck und Umgebung freuen, dass Stagge fortgeführt wird, insbesondere beim Maimarkt, Herbstmarkt, Stadtfest und nächstes Jahr dem Weihnachtsmarkt.

 

 

 

 

 

N.H.18.12.2011

Gefällt es Dir? Dann teile es./Did you like this? Share it:
Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben.